Auszug der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Auszug aus den allgemeine Geschäftsbedingungen der
van der Most Projectontwikkeling B.V., hier: Dorf Wangerland

Bedingungen für die Reservierung von Zimmern

  1.  Der Gastaufnahmevertrag (Mietvertrag) gilt als abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt, zugesagt oder, falls eine schriftliche Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
  1. Stornierungen können nur in schriftlicher Form anerkannt werden. Bei Änderungen bzw. Stornierungen von reservierten Hotelzimmern werden folgende Ausfallkosten in Rechnung gestellt:
    1. 30 bis 20 Tage vor Ankunft:      40 % der gebuchten Leistungen
    2. 19 bis 10 Tage vor Ankunft:      60 % der gebuchten Leistungen
    3.   9 bis   1 Tag   vor Ankunft:       80 % der gebuchten Leistungen
    4.   0 Tage vor Ankunft:                   90 % der gebuchten Leistungen

                   Bei einer Stornierung einer kompletten Buchung wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr
                   in Höhe von 15,00 € berechnet.

  1. Sollte der Gast eine Stornierungsversicherung abgeschlossen haben, kann bis zum Anreisetag aus Krankheitsgründen, wg. Sterbefall, u. ä. Kostenfrei storniert werden.
    Bei Tages- oder Abendbuchungen ist eine komplette Absage bis 60 Tage vor Ankunft, der Rücktritt einzelner Gruppenmitglieder bis 30 Tage vor Ankunft, kostenfrei. Danach fallen 50 % des vereinbarten Preises an Ausfallkosten an.         
  1. Das Dorf Wangerland bemüht sich, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur Vergabe der gebuchten Zimmer haftet der Gast für die Vertragsdauer unter Berücksichtigung der o.g. Kostenregelung.
  1. Der Gast ist verpflichtet, die für die Leistungen vereinbarten Preise des Dorfs Wangerland zu zahlen.
  1. Das Dorf Wangerland ist berechtigt, jederzeit eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen. Wird diese nicht zum gefragten Termin geleistet, so entbindet dieses das Dorf Wangerland unmittelbar von getroffenen Vereinbarungen.
  1. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Leistungserbringung 120 Tage, so behält sich das Dorf Wangerland vor, Preisänderungen vorzunehmen. Änderungen des Mehrwertsteuersatzes gehen unbeachtet des Zeitpunktes des Vertragsabschlusses zu Lasten des Gastes.
  1. Die gebuchten Zimmer sowie die Leistungen auf dem Gelände stehen am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung. Wird das Zimmer oder andere Leistungen am Abreisetag ohne Rücksprache mit der Rezeption über 10.00 Uhr hinaus in Anspruch genommen, werden Ihnen zusätzliche Kosten berechnet.
  1. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer und Räumlichkeiten. Sollten vereinbarte Zimmer nicht verfügbar sein, so ist das Dorf Wangerland verpflichtet und berechtigt, sich um gleichwertigen Ersatz im Hause oder in anderen Objekten zu bemühen.
  1. Das Mitnehmen von Speisen und Getränken außerhalb des Gastronomiebereiches ist nicht gestattet.
  1. Fundsachen werden maximal vier Wochen aufbewahrt. Der Versand an den Eigentümer geht zu dessen Lasten.
  1. Rechnungen ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, Zinsen in Höhe von 4 % über den jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Dem Veranstalter bleibt der Nachweis eines niedrigen, dem Dorf Wangerland der eines höheren Schadens vorbehalten.
  1. Des Weiteren gelten die unter dem Punkt „Allgemeine Bestimmungen“ genannten Punkte.

 

 

Hohenkirchen, 2019